28 - 05 - 2018

kindalied

kindalied


hej onkel haste ne fluppe
ne fluppe fürn kleenes dreckskind
ne fluppe is jut geen kälte
und jeen von den alten die schelte
und hülft vülleischt jegen den wind

der wind zieht voll durch die sachen
du denkst fast et schneidt dir ins fleesch
du denkst fast: wär jut jegen beulen
nen fett reichen opi zu keulen
und dir einzumummeln in sein kanapee.

der vladi hat mir abjezogen
wü ick vonner brücke ruff kam
der vladi hat ne püstole
und wenn ick ihm zu wenich hole
dann schnappt er sich eemd meinen jram:

dat jeld für de pommes mit majo
die sniekers vom amt und den schal
die tüte mit schrippen der wohlfahrt
den mantel, die dosis togal

der vladi hat mir abjezogen
der wind heult mir durch mein zeuch
die zeh´n sind schon blau und jefühllos
mein bauch sticht knurrt und bläht jroß
drum onkel vasteh doch ich bitt euch:

hej onkel haste ne fluppe
ne fluppe für een straßenkind
ne fluppe is jut geen kälte
und geen von den alten die schelte
und hilft vülleischt jegen den wind.

Mehr in dieser Kategorie: « Grimmelshausen reinkarnation »