28 - 05 - 2018

hesse

hesse


mit schwiele oo de fieß
de bersch enuff un donn enunner
un donn enuff und wirr~r schnauffe...
enunner un enuff hald nochemool...
solang die sonn schee schaint
un luffd summd alleweil
grood wie frisch oogeriert mid bliedestaup —

so waid de gucke duust
sin doo ploß berchscher
mit pickel uff de schnuud
wies steuwe-oos: des sin
die obbsdbeum, ebbel, kwetsche,
mirabellscher un ob un zu
en haachebuddestrauch

die prommbeern blieje wie verrickd un mache
die bien un hummel un die schwebffliesch gonz konfus
sie werffe lassos aus
mid waffeschaischpidz stachel
dief in die höhlscher nai
neewe de debbonie.

 

 

hessen


mit schwielen unter den füßen
den berg hinauf und dann herunter
und dann hinauf und wieder schnaufen...
herunter und hinauf halt noch einmal...
solang die sonn schön scheint
und luft beständig summt
wie eben angerührt mit blütenstaub —

so weit du schauen kannst
sind da nur hügel
mit pickeln im gesicht
wie ein teenie: das sind
obstbäume, äpfel, zwetschgen,
mirabellen und ab zu
ein hagebuttenstrauch

die brombeeren blühen wie verrückt und machen
die bienen hummeln und schwebfliegen ganz konfus
sie werfen lassos aus
mit waffenscheinspitz stacheln
tief in der höhlchen grund
neben der deponie.

Mehr in dieser Kategorie: « reinkarnation Abend »